"Ich bin nicht immer meiner Meinung."
Paul Valéry


Montag, 11. Januar 2010

Über die Meinungsfreiheit

"Es gibt einen einfachen Weg, sich in Deutschland nicht nur unbeliebt zu machen, sondern sich auch noch aus der veröffentlichten Meinung heraus zu katapultieren. Sie müssen nur Folgendes beachten. Es ist einfacher als jede Bedienungsanleitung. Seien Sie unverhohlen pro amerikanisch, antipazifistisch, pro israelisch, antikommunistisch. Machen Sie sich über die Windräder lustig, greifen Sie die dummen Frauen aus den Medien an, die die Boulevardisierung fördern, finden Sie Kristina Köhler und den Papst gut, pfeifen Sie auf Westerwelles masochistische Schäferstündchen in Warschau und Istanbul, benutzen Sie Begriffe wie: das Abendland, verurteilen Sie die islamische Landnahme, erklären Sie den Unterschied zwischen Islam und Islamismus für akademisch, erkundigen Sie sich nach dem gemäßigten Taliban im Bett von Claudia Sie-wissen-schon-wer, fragen Sie im Bioladen nach Gitanes, sagen Sie Zigeuner statt Roma, und schon sind Sie draußen."
Richard Wagner, Achse des Guten, 11. Januar 2010

1 Kommentar:

  1. Zigeuner bzw. Roma sind laut EU-Verordnung heute gefälligst als Rotationseuropäer zu benennen, liebe Frau Steffen ;-)

    AntwortenLöschen